· 

Dr. Mohinder Singh Jus

Das Buch "Die Reise einer Krankheit" von Dr. Mohinder Singh Jus erzählt die Entstehungs- und Entwicklungsgeschichte der Homöopathie mit allen Grundprinzipien und erklärt das homöopathische Konzept von Heilung und Unterdrückung. Was bedeutet ein Krankheitssymptom? Warum bin ich nicht automatisch geheilt, wenn ein Symptom verschwindet? Wenn es verschwindet, wohin ist es gegangen? Auf welche Reise hat es sich begeben?

Dr. Mohinder Singh Jus gehörte zu den renommiertesten Homöopathen und Lehrern der Homöopathie in Europa, war Begründer der SHI Homöopathie Schule in der Schweiz und als Schüler von B.K. Bose in direkter geistiger Nachfolge des großen Homöopathen James Tyler Kent.

 

Zitat zur 7. Auflage des Buches von Dr. Mohinder Singh Jus:

"Seit Beginn meiner Praxistätigkeit bin ich mir des feinen Unterschiedes zwischen Heilung und Unterdrückung eines Symptomes bewusst. Dank der Analyse etlicher Fälle wurde mir der Zusammenhang zwischen den aufgetretenen Krankheiten und der Rolle der Miasmen, als wahre Ursache des menschlichen Leidens immer klarer. Dieses Verständnis hat mir sehr geholfen, die Fallverläufe meiner Patienten gründlicher zu erfassen und somit mögliche Unterdrückungen von Symptomen zu vermeiden. 

Heutzutage scheint es mir aktueller denn je, dass möglichst viele Menschen die Gefahr der Symptomunterdrückung verstehen und ein tieferes Verständnis von Krankheit und Gesundheit erlangen. Unsere hektische Lebensart verleitet uns dazu, unsere Symptome möglichst schnell zum Verschwinden bringen zu wollen. Wir erlauben uns kaum noch die nötige Genesungszeit für eine Erkältung in Anspruch zu nehmen. Falls dieses Buch einen kleinen Aufklärungsbeitrag dazu leisten kann, habe ich mein Ziel erreicht. Der Homöopath ist der Begleiter eines Kranken auf seinem Genesungsweg. Es ist ein gemeinsamer Weg, der Vertrauen und Geduld braucht. Damit der Patient sich aktiv am Genesungsprozess beteiligen kann, ist es von Vorteil, wenn er die Bedeutung seiner Symptome besser versteht und mit den Grundlagen der Homöopathie vertraut ist."

Begeben wir uns auf die Reise einer Krankheit, Woche für Woche, von der ersten zur letzten Seite - same place, same station.